In diesem Artikel möchte ich Euch das neue (kostenpflichtige!) WP Plugin Thrive Leads vorstellen. Nachdem ich immer wieder von Euch nach der Erstellung von eigenen Newsletter-Eintragungsformularen gefragt worden bin, hatte ich vor einiger Zeit das Programm Hybrid Connect vorgestellt mit dem ich bisher gearbeitet hatte. Vor ein paar Wochen wurde Hybrid Connect von der eigenen Firma durch Thrive Leads ersetzt. Dieses Programm kann alles was Hybrid Connect konnte und eben noch ein bisschen mehr!

Was kann ich mit Thrive Leads machen?

Ich möchte hier gar nicht so umfangreich auf dieses Thema eingehen, da ich auf meiner anderen Webseite schon einen ausführlichen Bericht darüber geschrieben habe. Auch mein erster Artikel über Hybrid Connect erklärt sehr gut, was man mit dieser Software ganz einfach umsetzen kann. Da es sich bei Thrive Leads wieder um eine englischsprachige Software handelt, habe ich für Euch bis jetzt drei Videotutorials gedreht in dem ich zeige, wie man Thrive Leads bedient und einsetzt.

Mein Fazit: Thrive Leads* ist durch die verbesserten Funktionen ein schönes und fehlerfreis Plugin. Es ist empehlenswert für alle Webmaster, die nicht auf die Standard-Eintragungsformulare Ihres Email-Marketing Anbieters zurück greifen möchten.

 

1. Thrive Leads: Einführung, Installation und wichtige Tipps!


2. Thrive Leads: Erstellen eines Newsletter-Formulars (Ribbon)

3. Thrive Leads: Erstellen einer Lightbox mit Splittest

 

CleverReach ist der Email-Anbieter aus dem Video. Ich habe auch eine eigene Videoserie zum Erstellen eines Newsletters mit CleverReach erstellt. Meine Videos rund um CleverReach findest Du hier!

Hier kommst Du zum zweiten Teil der Video Tutorials von Thrive Leads!

Links aus dem Beitrag: ThriveLeads und CleverReach